Internationales und interkulturelles Management Zertifikatsmodul

Inhalt

Inhalt dieses Moduls sind die Notwendigkeiten eines internationalen und interkulturellen Managements vor dem Hintergrund der Internationalisierung von Beschaffungs- und Absatzmärkten. Sie erarbeiten sich einen nachhaltigen Einblick in die sprachlich-kulturelle Abhängigkeit des Managements.

Wenn Sie dieses Modul bearbeitet haben, können Sie …

  • praktische Entscheidungen vor dem Hintergrund der Internationalisierungsstrategien bewerten und fällen,
  • drei Kulturdimensionen von Hofstede erklären und Zusammenhänge aufdecken,
  • sprachlich-kulturelle Einflussgrößen auf das Management analysieren und daraus Anforderungen des interkulturellen Managements entwickeln,
  • internationale Strategien für Unternehmen entwickeln und gegeneinander abgrenzen,
  • differenzierte Lösungsmöglichkeiten für Probleme der Internationalisierung auf praktische Fälle übertragen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung oder Zertifikat (bei Bestehen der fakultativen Abschlussprüfung, hier eine Projektarbeit - 12-15 Seiten + Präsentation).

Beginn

Jederzeit

Leistungsumfang

5 Credit-Points (können auf ein Studium angerechnet werden)

Zulassungsvoraussetzungen

Keine

Akkreditierung

Die Zertifikatskurse sind zugelassen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)


Verwandte Artikel