Gesundheitspolitik und Sozialrecht Zertifikatsmodul

Inhalt

Sie kennen auf Basis der historischen Entwicklung der Gesundheits- und Sozialpolitik die Spezifika deutscher Gesundheitspolitik, die auch auf aktuelle parlamentarische Gesetzgebungsprozesse übertragen wurden. Sie verstehen die Komplexität gesundheitspolitischer Prozesse und die dabei korrespondieren Interessenskonflikte. Sie können die zukünftigen Entwicklungen von Gesundheitssystemen durch politische Reformprozesse gut verfolgen, verstehen und erklären. Erlernte polit-ökono­mische wie auch philosophische Modelle ermöglichen es Ihnen, die Ziele der Gesundheitspolitik unterschiedlicher Länder zu transferieren und auch aus wohlfahrtsökonomischer Perspektive zu vergleichen.

Darüber hinaus erlernen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen der Gesundheitsdienstleister und der medizinischen Versorgung. Das Modul fokussiert sich dabei insbesondere auf das Berufsrecht, die Arzt- und Krankenhaushaftung, die Besonderheiten der Haftpflichtversicherung von Heilberufen und Kliniken, das Risikomanagement, das Medizinstrafrecht, das Medizinprodukterecht, das Pharmarecht, das Apothekenrecht sowie das Recht der Sozialversicherungen. So sind Sie nach Absolvieren des Moduls in der Lage, rechtliche Standardsituationen einzuschätzen und einschlägige Rechtsprobleme zu erkennen und anhand von Gesetzesquellen und Literaturrecherchen vertretbar zu lösen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung oder Zertifikat (bei Bestehen der fakultativen Abschlussprüfung, hier ein Referat).

Beginn

Jederzeit

Leistungsumfang

5 Credit-Points

Akkreditierung

Die Zertifikatskurse sind zugelassen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)


Verwandte Artikel