Digitales Personalmanagement Zertifikatsmodul

Inhalt

In diesem Modul erhalten Sie einen detaillierten Einblick in Theorien und Konzepte des Personalmanagements und -entwicklung und in die Besonderheiten virtueller Führung in international zusammengesetzten Teams.

Darauf aufbauend wird das spezielle Feld des Einsatzes von Social Media im Personalmarketing und -management behandelt. Damit verbunden ist die kritische Auseinandersetzung mit Veränderungen in der Arbeitswelt durch Internationalisierung und Digitalisierung.

Wenn Sie das Modul abgeschlossen haben, können Sie …

  • verschiedene Ansätze zum Personalmanagement einordnen, beurteilen und im Vergleich zu internationalen Ansätzen diskutieren.
  • Besonderheiten des digitalen Personalmarketings erklären, einschätzen und gegenüber dem „klassischen“ Personalmarketing begründen.
  • Social Media im Personalmanagement einordnen und beurteilen sowie die Zielgröße „self loyality“ des digitalen Personalmanagements kritisch analysieren.
  • die Veränderungen zu einer Arbeitswelt 4.0 im Hinblick auf Team und Führung erklären und zukünftige Trends erkennen.
  • die Digitalisierung der Arbeitsplätze erklären und Folgen auf die Internationalisierung ableiten.
  • Besonderheiten der internationalen Mitarbeiterführung gegen „klassische“ Führungsprozesse abgrenzen.
  • Besonderheiten der virtuellen Gesprächsführung herausarbeiten, evaluieren und zu anderen Führungsprozessen abgrenzen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung oder Zertifikat (bei Bestehen der fakultativen Abschlussprüfung, hier ein Portfolio).

Beginn

Jederzeit

Leistungsumfang

5 Credit-Points (können auf ein Studium angerechnet werden)

Zulassungsvoraussetzungen

Keine

Akkreditierung

Die Zertifikatskurse sind zugelassen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)


Verwandte Artikel