Bürgerliches Recht Zertifikatsmodul

Dieses Modul führt ein in die Grundlagen des Vertragsrechts. Nach einer knappen Abgrenzung des Privatrechts vom Öffentlichen Recht haben Sie Kenntnis über das Bürgerliche Gesetzbuch in seiner Systematik und Struktur sowie über die Grundbegriffe und Grundprinzipien des Privatrechts.

Sie wissen hierbei neben dem Aufbau und der Dogmatik des von einem hohen Abstraktionsgrad geprägten Allgemeinen Teils des Bürgerlichen Gesetzbuches um die Systematik des Allgemeinen Schuldrechts und insbesondere des Leistungsstörungsrechts sowie ausgewählter Bereiche des Besonderen Schuldrecht und können die erlernten Inhalte in der vertraglichen Praxis anwenden. Sie sind somit zu einer systematischen Gesamtbetrachtung des Bürgerlichen Rechts befähigt.

Sie sind der Lage, praxisrelevante primär- und sekundärrechtliche Problemkonstellationen zu erkennen und zu lösen. Sie können daher insbesondere unbekannte Sachverhalte im Hinblick auf ihre Vereinbarkeit mit kodifiziertem Vertragsrecht beurteilen.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung oder Zertifikat (bei Bestehen der fakultativen Abschlussprüfung, hier eine Projektarbeit - 12 - 15 Seiten + Präsentation).

Beginn

Jederzeit

Leistungsumfang

5 Credit-Points

Akkreditierung

Die Zertifikatskurse sind zugelassen durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)


Verwandte Artikel